Bearbeitungen und Re-Kompositionen


Alte Meister sind populärer denn je und bilden einen festen Bestandteil vieler Konzertprogramme und Festivals. Wir leisten unseren Beitrag in Form von Bearbeitungen barocker Werke, z. B. einem Concerto grosso von Händel oder der berühmten Toccata und Fuge d-Moll von Johann Sebastian Bach.

Manches davon geht über die bloße Adaption hinaus und entwickelt gegebenes Material im Geist unserer Zeit weiter und schafft damit eine zeitgemäße Form großer Werke.

Beispiele für Bearbeitungen:

  • Valses nobles (Franz Schubert)
  • Donauwellen
  • Grätzer Galopp (Franz Schubert)
  • Weihnachtspastorellen
  • Pifa aus dem “Messias” (G.F. Händel)
  • Concerto grosso B-Dur op.3/1 (Re-komponierte Fassung)
  • Toccata und Fuge d-Moll von J.S.Bach (Re-komponierte Fassung)

Hörbeispiel:

  • Maurerische Trauermusik (W.A.Mozart)
  • Weihnachts Pastorella 7

… weitere Hörbeispiele finden Sie unter Media

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!